zur Homepage des Projekts KiGGS zur Homepage des Projekts DEGS

Ihre Teilnahme ist wichtig

Ohne Informationen keine bedarfsgerechte Planung - Sie sind gefragt

Damit die Gesundheitspolitik bedarfsgerecht planen kann, braucht sie aktuelle und zuverlässige Informationen zum Gesundheitszustand und zu den Lebensbedingungen der Bevölkerung. Dazu ist es wichtig, die Menschen selbst nach ihrem Befinden zu fragen.

Die regelmäßig vom Robert Koch-Institut durchgeführte Studie „Gesundheit in Deutschland aktuell“ (GEDA) bildet hierfür eine wichtige Grundlage. Seit 2008 haben bereits über 65.000 Personen an der GEDA-Gesundheitsbefragung teilgenommen.

Eine Teilnahme ist auch für Sie persönlich von Vorteil

Ihre Mitarbeit an unserer Befragung bietet Ihnen die große Chance, Ihre Angaben in statistische Informationen einfließen zu lassen, die bei zukünftigen gesundheits­politischen Entscheidungen von Politik und Regierung berücksichtigt werden: Aus Ihren Angaben werden zusammen mit den Angaben der anderen Teilnehmenden wichtige Erkenntnisse gewonnen, auf deren Grundlage gesundheitspolitische Maßnahmen beschlossen werden, die auch Auswirkungen für Sie persönlich haben können. 

Seit der letzten GEDA-Studie sind die erhobenen Daten auch Teil der europaweiten Gesund­heits­befragung EHIS ("European Health Interview Survey"). Die anonymisierten Daten werden an das statistische Amt der EU (Eurostat) weitergeleitet und dienen auch hier der bedarfsgerechten gesundheitspolitischen Planung.

Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig. Wenn Sie sich nicht beteiligen, entstehen Ihnen keine Nachteile.

Entscheidungen der Gesundheitspolitik sind für jeden wichtig

Jede per Zufallsverfahren ausgewählte Person steht für eine Bevölkerungsgruppe. Es hängt von Ihnen und Ihrem Mitwirken ab, inwiefern möglichst alle Gruppen der Bevölkerung in die Studie einbezogen werden. 

Nur wenn alle mitmachen, lassen sich die Ergebnisse auf die Gesamtheit der Bevölkerung verallgemeinern! Bitte unterstützen Sie uns bei dieser – für uns alle – wichtigen Studie.