zur Homepage des Projekts KiGGS zur Homepage des Projekts DEGS

Projektstudie GEDA 2.0

Die Teilnahme an GEDA komfortabler gestalten

Die Ergebnisse der Projektstudie 2.0 haben dazu beitgeragen, die Teilnahme an der regelmäßig durchgeführten GEDA Gesundheitsbefragung noch einfacher und komfortabler zu gestalten.

Neue Zugangswege wurden erprobt

Bislang wurden die Teilnehmenden der Studie ausschließlich am Telefon befragt. Mit der Projektstudie 2.0 wurden neue Zugangswege erprobt und einem Teil der Probanden verschiedene Möglichkeiten angeboten, an der Befragung mitzumachen. 

Teilnahme nur mit Einladung möglich

Zur Teilnahme an der Projektstudie wurden Menschen aus ausgewählten Gemeinden in Deutschland eingeladen. Personen im Alter von 18 bis 79 Jahren wurden dafür nach einem Zufallsverfahren aus den jeweiligen Einwohnermelderegistern ausgewählt und schriftlich kontaktiert. Das heißt, nur wer vom Robert Koch-Institut eingeladen wurde, konnte an der Projektstudie 2.0 teilnehmen.

Ziehung einer Zufallsstichprobe

Bild „Ziehung einer Zufallsstichprobe“ vom Flyer Projektstudie

Weitere Informationen